Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Teichregeln

Mit Anmietung und Betreten der Anlage  „Haus Sonnenland“  gelten die Teichregeln als anerkannt. An der Teichanlage gilt die Landesfischereiordnung.

Sollten Sie im Besitz eines gültigen Fischereischeines sein, ist es gestattet, den Fischfang mit 2 Handangeln auszuüben. Die Erlaubnis gilt von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, in der Sommerzeit von 07.00 h morgens bis 19.00 h  abends. (besondere Absprachen möglich)

Die gesetzlichen Schonzeiten und Mindestmaße sind uneingeschränkt zu beachten.

 

Nicht gestattet ist:    

Mehrfachhaken , Blinkern, Verwendung lebender Köderfisch, Anfüttern, Benutzung von Booten,  Aalschnüren, Reusen, Senken usw., Hältern von Fischen, Entfernen oder Beschädigen des Uferbewuchses, Mitführen von Hunden, Befahren des Geländes mit Kfz jeglicher Art, Betreten des Geländes ohne entsprechender Berech-tigung, Angeln  im Schonbereich, Wegwerfen von Müll und Zigarettenkippen, Lagerfeuer oder Grillen ohne Erlaubnis

Im Umgang mit Tier und Natur sind die gesetzlichen Bestimmungen unbedingt zu befolgen.

Nichtbeachtung führt automatisch zum Verfall der Erlaubnis.

 

Wichtiger Hinweis:

Die Nutzung der Anlage erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko. Für die Dauer der Pacht / Nutzung gehen diese auf den/die Nutzer über. Dies gilt insbesondere auch, wenn dieser unbefugten Dritten den Zutritt gestattet. Insbesondere haften die Nutzer auch für die Unfallgefahren bei anwesenden Kindern (z.B. Nichtschwimmer). 

Auf die besonderen Gefahren in der Natur, u.a. bedingt durch besondere Wetterlagen wie Sturm (abbrechende Äste !), Gewitter oder auch das Betreten des zugefrorenen Teiches, wird ausdrücklich hingewiesen ! 

 

Bildergalerie